Gummifischkleber-Blog

 
......Video Anwendung Gummifischklebe.......
   . .Video Tuning Gummifischkleber...........
 


Juni 2014

> Johannes Dietel hat unseren Gummifischkleber getestet und bewertet:

Johannes Dietel hat unseren Gummifischkleber getestet und ist begeistert. Den Test und die Kommentare im Forum von "Barsch-Alarm.de" könnt Ihr hier lesen.  
>> klick drauf
 


 
Februar 2013

> Die Stinger Magnete werden in den Shop aufgenommen:

Nach langer Entwicklungszeit und vielen Fehlversuchen, ist es am 17.02.2013 soweit gewesen. Wir können endlich die Stinger Magnete anbieten, die am Gummifisch verklebt mit dem Gummifischkleber, eine völlig neue Angelei ermöglichen. Mehr zu dieser Weltneuheit hier im Speziellen Stinger Magnet Blog   
>> klick drauf.

 

 
 
September 2012

> Jig & Jerk Ausgabe September 2012:

In der September-Ausgabe von Jig & Jerk werden Gummiköder mit dem Gummifischkleber repariert. Hier können Sie den Beitrag lesen.  


 << zum lesen klick drauf

 



Juni 2012

> Rute & Rolle Ausgabe Juli 2012:


Erneut hat ein Magazin den Gummifischkleber getestet und empfohlen. Die Fachzeitschrift
Rute & Rolle stellt in seiner Ausgabe Juli 2012 in der Rubrik "ERPROBT / Praktisch" den Gummifischkleber vor und kommt zu folgenden Ergebnis: Der Gummifischkleber ist ein "Must Have" für jeden ernsthaften Gummifischangler. 

 << zum lesen klick drauf

 



April 2012
 
> fishingglue.de unterstützt die erste 4-Seen-Tour 2012 von Angelholiker.de April-September 2012:

Die Angelholiker veranstalten u.a. mit Unterstützung von fishingglue.de und anderen Sponsoren die erste 4-Seen Tour. Hierbei handelt es sich um ein in Deutschland bisher nicht da gewesenes Event, bei dem über das Jahr verteilt an insgesamt vier verschiedenen Wochenenden vier verschiedene Gewässer beangelt werden.


 



Oktober 2011

> fishingglue.de als Sponsor beim Strelasund-Treffen von baitcaster.de 21.-23. Oktober 2011:

Der Gummifischkleber von fishingglue.de, war nach 2010, auch 2011 wieder beim Strelasund-Treffen von baitcaster.de mit dabei. Den Bericht vom Treffen sowie Bilder findet Ihr hier: 
www.baitcaster.de 


 



April 2011
 
> Der Gummifischkleber als Reisbegleiter 11. April 2011:
 
Wer kennt das nicht, eine Angelreise steht an und man muss sich entscheiden was in die Tacklebox kann. Gerade bei Flugreisen ist dann oft nur ein eingeschränktes Ködersortiment angesagt. Um sich bei Gummiködern nicht unnötig einschränken zu müssen, empfehlen wir hier eine Tube Gummifischkleber als Reisbegleiter mit einzupacken. Mit diesem speziellen Klebstoff kann man vor Ort viele Gummiköder retten bzw. mehrfach verwenden und somit seine Mengen an (Reserve)- Ködern wesentlich reduzieren. Diesen Nutzen hat unter anderen auch der bekannte Raubfischprofi Uli Beyer für sich entdeckt und bereits bei einem seiner Angeltrips genutzt. Den Reisebericht könnt ihr hier lesen: www.uli-beyer.com
 
 



Dezember 2010

> Testbericht www.baitcaster.de 20. Dezember 2010:

Das Team der Website für Raubfischbegeisterte www. baitcaster.de, hatte in den letzten Wochen Gelegenheit unseren Gummifischkleber zu testen. Auch hier konnte der Spezialklebstoff für Gummiköder voll überzeugen und sich als echter Fachspezialist beweisen. Aber lest den vollständigen Testbericht hier: 
www. baitcaster.de

 

 

November 2010
 
> Fisch & Fang Ausgabe Dezember 2010:

Das Anglermagazin
 
, eines der auflagenstärksten und innovativsten in Deutschland, hat den Gummifischkleber von fishingglue.de getestet. Hier ein Auszug aus dem Testbericht:
... Einen hervorragenden Kleber der die bewährten Köder innerhalb kurzer Zeit repariert, vertreibt die Firma fishingglue. ...Eine Ausgabe die sich lohnt.

Fazit: Was soll man dazu noch sagen...


 << zum lesen klick drauf

 

 
November 2010

> Schwarzbarschangeln in Italien mit Guide Matteo November 2010:
 
Vom 09.11. bis zum 15.11.2010 haben wir auf den Black Bass in dem norditalienischen Revier rund um Padua gefischt. Dank unserem Guide Matteo von zetabass.com, konnten wir trotz ungünstiger Bedingungen doch viele der begehrten und heiklen Fische verhaften. Gefischt wurde hauptsächlich mit diversen Gummiwürmern am Texas-Rig mitten im Schilf. Dabei wurden viele Köder zerrissen oder stark beschädigt. Aber dank des Gummifischklebers konnten auch hier wieder fast alle Köder noch mindesten eine 2. Chance bekommen.
Fazit: Auch bei den Ködern für die Schwarzbarschangelei waren die Reparaturergebnisse hervorragend und der Gummi-Müll gering.